Branchentreffen

Welche Faktoren nehmen Einfluss auf die zukünftige Situation der Sport-, Freizeit- und Bäderinfrastruktur? Welche Maßnahmen zur Schaffung bedarfsgerechter Bewegungs- und Erholungsmöglichkeiten sind auch „politikfähig“? Wie innovationsfähig sind die Unternehmen in den verschiedenen Segmenten der Sport- und Freizeitbranche?

Diese und weitere Fragestellungen werden IAKS Mitglieder und weitere Experten aktiv diskutieren. Das Treffen dient der besseren Vernetzung aller Akteure untereinander – ob Bauherrn bzw. Betreiber von Sport- und Freizeitanlagen, Planer, Hersteller oder Anbieter von Bauprodukten.

Auch bei der gemeinsamen Abendveranstaltung bietet sich die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch – im geselligen Rahmen.

 

 

Nächste Veranstaltung:

Hamburg, 22. bis 23. Mai 2017 in Hamburg

 

Vorherige Veranstaltungen

Nachbericht zum Branchentreffen 2014 in Düsseldorf