Kälteanlagenschulung

Die IAKS und der Verein der Eismeister VDEM veranstalten Schulungen, um Betreiber und Unternehmer von Eissportanlagen bei ihrer gesetzlichen Verpflichtung gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zu Gewährleistung der notwendigen Betriebssicherheit zu unterstützen.

Außerdem wird mit der Teilnahme an dieser Kälteanlagenschulung eine Voraussetzung für die Zulassung zur Teilnahme an der Fortbildung zur Geprüften Fachkraft für Eissportanlagen erfüllt.

Programm und Anmeldung

 

Ziele der Fachtagung

 

Die Schulungen richten sich an Betreiber und Mitarbeiter von Kunsteisbahnen und andere Beschäftigte an Kälteanlagen. Seminarteilnehmer erhalten eine angemessene Unterweisung insbesondere über die mit der Benutzung ihrer Arbeitsmittel verbundenen Gefahren. Zusätzlich werden verschiedene Regulierungen bezüglich des Arbeits- und Umweltschutzes behandelt.

Mit der Schulungsteilnahme erfüllt der Betreiber einer Eissportanlage die Pflicht, seine Beschäftigten mindestens einmal jährlich, über

1. die Gefahren im Umgang mit Kälteanlagen und Kühleinrichtungen,
2. die Sicherheitsbestimmungen und
3. das Verhalten bei Unfällen oder Störungen und die dabei zu treffenden Maßnahmen

zu unterweisen.