IOC IPC IAKS Architekturpreise

Der IOC IAKS Award und die IPC IAKS Auszeichnung sind die bedeutendsten internationalen Architekturpreise für Sport-, Freizeit- und Erholungsbauten.

Seit 1987 prämiert der IOC/IAKS Award alle zwei Jahre beispielhaft gut gestaltete und gleichzeitig funktional gelungene Sport- und Freizeitanlagen.

Gemeinsam mit dem Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) vergibt die IAKS außerdem die IPC/IAKS Auszeichnung für barrierefreie Sport- und Freizeitanlagen.

Ergänzend verleihen IOC, IPC und IAKS den "Architecture and Design Award for Students and Young Professionals" für innovative Entwürfe und Konzepte für Sport- und Freizeitanlagen.

NEWS

28.August 2014 | Awards

Wanderausstellung in Argentinien

Die IAKS LAC initiiert unter Federführung von Vizepräsident Agustin Garcia Puga eine Wanderausstellung der mit dem IOC IAKS Award 2013 prämierten Sportstätten.

mehr

16.Juni 2014 | Awards

Alle IAKS Award Publikationen seit 1987 online lesen!

Ab sofort stehen alle bisher erschienenen IAKS Award Publikationen seit 1987 online in unserem ISSUU Channel zur Verfügung.

mehr

25.Oktober 2013 | Awards

Videos der prämierten Projekte auf Youtube

Auf Youtube stehen die vertonten Bilder aller 31 Preisträger der IOC / IPC / IAKS Awards 2013 zur Verfügung. Nachlesen können Sie dann ausführlich alle Projektbeschreibungen in der aktuellen Ausgabe 5/2013 unserer Fachzeitschrift "sb". Natürlich sind die großen Anlagen für die Olympischen und Paralympischen Spiele in London oder die Fußball-Europameisterschaft in Polen vertreten, genau so jedoch kleine(re) Meisterwerke für den Breitensport z.B. aus Tansania, Japan, dem Iran oder Dänemark.

mehr

23.Oktober 2013 | Awards

Das sind die Gewinner der IOC/IPC/IAKS Architekturpreise 2013

Die erfolgreichsten Architekten des Wettbewerbs sind von Gerkan, Marg und Partner aus Hamburg (gmp) – von ihnen stammen das Bao’An Stadium in Shenzhen, das Shanghai Oriental Sports Center (beide Gold) und das Stadion Naradowy in Warschau (Bronze).

mehr

20.Oktober 2013 | Awards

IAKS, IOC und IPC vergeben internationale Architekturpreise - Preisverleihung am 22. Oktober in Köln

In einer feierlichen Galaveranstaltung haben das Internationale Olympische Komitee (IOC), das Internationale Paralympische Komitee (IPC) und die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) die diesjährigen Preisträger ihrer internationalen Architekturpreise für Sport- und Freizeitanlagen geehrt. Die Preisverleihung fand am 22. Oktober als Höhepunkt des 23. IAKS Kongresses zeitgleich mit der FSB – Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen – in Köln statt.

Bilder der Preisverleihung auf flickr

mehr

Seiten