9.11.2017, 16.00 Uhr: Innovative Lösungen für kommunale Sport- und Freizeitanlagen

Kommunale Sport- und Freizeitanlagen sind nicht nur ein Ort, an dem Sport getrieben wird, sondern auch Treffpunkt für soziale Interaktion. Dies erfordert die Berücksichtigung vielfältigerer Nutzererwartungen bei der Planung, bietet aber auch neue Möglichkeiten für eine zusätzliche Ertragsgenerierung und die Förderung der Gesundheit der Menschen vor Ort. Gefordert ist ein ganzheitlicherer Ansatz von der Idee über die Planung bis hin zur Umsetzung bezogen auf die Anlage an sich, das Programmangebot und Möglichkeiten der sozialen Interaktion. Moderator des Workshops ist Mike Hall, Partner, FaulknerBrowns Architects, Großbritannien.

Experten:

  • Landskate Parks in Barcelona: Neue Plätze für die Stadt der Zukunft
    Oscar Blasco, Gründer und Architekt, SCOB Arquitectura i Paisatge, Spanien
    Sergi Carulla, Gründer und Architekt, SCOB Arquitectura i Paisatge, Spanien
  • Vernetzung der Bevölkerung mit kommunalen Sport- und Freizeitanlagen
    Darryl Condon, Mitglied der Geschäftsführung, HCMA Architecture + Design, Kanada
  • Street Sports: Der Weg in die Zukunft auch für andere Arten von Sportanlagen?
    Lars Hjorth Bærentzen, Kommunikationsberater, Lokale og Anlægsfonden, Dänemark