IAKS Messestand auf der FSB: Treffpunkt mit Kultfaktor

Mitglieder, Geschäftspartner und Freunde der IAKS schätzen diese als ihr branchenspezifisches Netzwerk. Einmal mehr diente der IAKS Messestand auf der FSB als Treffpunkt für Architekten, Sportstättenbetreiber und -ausrüster zum zwanglosen Gedankenaustausch. Besonderen Zuspruch fand die von Dienstag bis Donnerstag täglich stattfindende „Happy Hour“ mit regionaltypischem Kölsch.

Zu den weitgereistesten Besuchern am Messestand zählte sicherlich die Delegation des Chinesischen Sportministeriums, die im Anschluss ihren Rundgang durch die Messehallen startete. Vertreter des norwegischen Verbandes „Bad, Park og Idrett“ besichtigten nach dem FSB-Messebesuch das Agrippabad und urbane Freiräume im Kölner Stadtgebiet. Auf Initiative der IAKS Schweiz, der IAKS Nordic und IAKS Vizepräsident Conrad Boychuk veranstalteten Mitglieder und Freunde der IAKS regionalbezogene Treffen und verlagerten ihre Gesprächskreise im Anschluss an den Kongress- und Messebesuch in die umliegende Gastronomie.

Bildergalerie