IAKS Studienreise 2018 zu den innovativen Sport- und Freizeitanlagen in Kopenhagen

Exklusives Angebot für IAKS Mitglieder:

Die skandinavischen Länder sind Vorreiter für innovative Sport- und Freizeitanlagen, allen voran Dänemark. Kopenhagens Einwohner erfreuen sich in ihrer Stadt einer hohen Lebensqualität. Die zahlreichen experimentellen Bewegungsräume tragen sicherlich zum Wohlbefinden bei. Einfallsreichtum bringt Wertschätzung: in den letzten Jahren wurden insgesamt sechs Sport- und Freizeitanlagen mit dem IOC IPC IAKS Architekturpreis ausgezeichnet. Kopenhagen gilt als heimliche Hauptstadt unseres Architekturpreises für beispielhafte Sportstättenarchitektur! 

Die IAKS Studienreise 2018 bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit, in zwei Tagen die Leuchtturmprojekte in Kopenhagen kennen zu lernen. Besichtigen Sie zukunftsweisende Sportanlagen – Indoor und Outdoor: ob am Hafen, auf dem Dach eines Parkhauses, als Bereicherung in einem sozial benachteiligten Stadtviertel oder auf dem geneigten Dach einer Müllverwertungsanlage. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen in Bereiche, zu denen Sie ohne die Studienreise keinen Zutritt hätten. Lernen Sie erfolgreiche Betreiberkonzepte kennen. Sprechen Sie mit den Architekten und lassen Sie sich von ihrer Innovationskraft inspirieren!

Die IAKS freut sich, ihren Mitgliedern diese exklusive Studienreise anbieten zu können.

Das Reisepaket umfasst

  • Unterbringung (EZ) im Hotel ‚Scandic Hvidovre‘ (Übernachtung mit Frühstück) vom 24. bis 25. Mai 2018
  • Besichtigungstour im Tourbus
  • Besichtigung mit Führungen in englischer Sprache durch die Betreiber oder Planer der einzelnen Projekte
  • Mittagessen am 24. und 25. Mai sowie Abendessen am 24. Mai 2018

OPTIONAL:

  • Buchung eines Doppelzimmers
  • Verlängerung des Aufenthaltes buchbar (Anreise bereits am 23. Mai, Abreise am 26. oder 27. Mai)

Ihre An- und Abreise organisieren Sie individuell. Die Besichtigungstour startet am 24. Mai um 10 Uhr ab Flughafen CPH (beziehungsweise um 9 Uhr ab Hotel Scandic Hvidovre) und endet am 25. Mai gegen 16 Uhr am Flughafen CPH.
Unser Tipp:
Organisieren Sie rechtzeitig Ihre Anreise. In Kopenhagen findet vom 24. bis 27. Mai der Era/Edta-Kongress mit 10.000 Teilnehmern statt. Dies ist auch der Grund, weshalb wir aus Kostengründen ein Hotel außerhalb des Stadtzentrums gewählt haben.

Vor Ort werden wir von einem Repräsentanten der LOA Lokale og Anlægsfonden unterstützt. Die Stiftung entwickelt und unterstützt Bauprojekte in den Bereichen Sport, Kultur und Freizeit und bietet Beratung in der Region. www.loa-fonden.dk/

Ebenfalls vor Ort werden IAKS Präsident Dr. Stefan Kannewischer und weitere IAKS Vorstandsmitglieder die Reise begleiten, so dass sich ausreichend Gelegenheit zum Gedankenaustausch ergibt. Dr. Kannewischer hat 2016 eine Schweizer Delegation auf einer fast identischen Studienreise betreut.

Die IAKS Studienreise 2018 sollten Sie auf keinen Fall verpassen!