Regensburg, 25. bis 27. April 2017

20. IAKS Eismeisterschulung mit Fachausstellung

 

Die 20. IAKS Eismeisterschulung findet vom 25. bis 27. April 2017 in Regensburg statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Eismeisterschulung ist mit der alternierenden „IAKS Managementtagung Kunsteisbahnen“ die wichtigste Fachtagung im deutschsprachigen Raum für Betreiber und Mitarbeiter von Eisbahnen und Eishallen. Sie bietet aktuelle Informationen und Entscheidungshilfen zu technischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten.

Die Themen sind:

  • Ausblick auf die neue DIN 18036
  • „bfu“-Studie „Flexible Bande“
  • LED-Beleuchtung in Eishallen -  Modernisierung und Energieeinsparung
  • Eisaufbau und Eispflege
  • Arbeitsplatz und Arbeitsmittel des Eismeisters
  • Öffentliche Sicherheit in Eissporthallen - Möglichkeiten moderner Videoüberwachung
  • Die Gefährdungsbeurteilung als Grundlage für sichere Eissporthallen
  • Vorstellung der Donau-Arena Regensburg inklusive Haus- und Nutzungsordnung
  • Die NH-3 Kälteanlage in der Eisbahn: Funktion, Betrieb und Optimierung
  • Verantwortung des Eismeisters im Betrieb der Kunsteisbahn
  • Eisbearbeitungsmaschinen: Vorführung und Testfahrten
  • Wettbewerb „Markierungen im Eis“

Im Rahmen des Seminars wird auch eine Fachausstellung stattfinden, in der die Unternehmen der Kunsteisbahnbranche ihre Neuerungen sowie Maschinen und Geräte zur Eispflege vorstellen.

Das Programm und weitere interessante Informationen zur 20. IAKS Eismeisterschulung 2017 in Regensburg finden Sie hier.

In Regensburg stehen Zimmerkontingente in insgesamt fünf Hotels auf Abruf für Sie bereit.

Hotel Apollo (Ez 85 €), Hotel Hansa Apart (EZ 100 €), Hotel St. Georg (EZ 65 - 105 €), Hotel Mercure (94 €), Hotel Wiendl (62 - 71 €)

Buchungen nehmen Sie über das Portal www.tagung-in-regensburg.de/iaks unter dem Stichwort iaks2017 vor. Dort sind alle Standorte, Konditionen und Kurzstreckbriefe der Hotels ersichtlich.

 

Aussteller der 20. IAKS Eismeisterschulung 2017

 

Regensburg