EVENTS


Infrastruktur moderner Sportplätze am 28. und 29. November


NETZWERK


Experten vom Bad bis zum Stadion. Weltweit.


IAKS


Sport.Freizeit.Anlagen.Netzwerk


SERVICE


Exklusive Informationen für IAKS Mitglieder.


KONGRESS


26. IAKS Kongress vom 5. bis 8. November 2019 in Köln
Trends und Lösungen für Betrieb und Bau von Sportstätten


AWARDS


IOC IPC IAKS Architekturpreise
Jetzt bewerben für 2019!


sb


Offene Infrastrukturen und Lebendigkeit
Ausgabe 5/2018 „Innovationen“ druckfrisch am 1. November


Willkommen bei IAKS - Internationale Vereinigung Sport-und Freizeiteinrichtungen

07.November 2018 | Events

Teilnehmer aus 13 Ländern beim 5. Kontinentalkongress IAKS LAC in Bueons Aires vom 10. bis 11. Oktober 2018

Zum fünften Mal hat die IAKS LAC den „Kontinentalkongress für Planung und Betrieb von Sport- und Freizeitanlagen“ organisiert. Der Kongress fand vom 10. bis 11. Oktober 2018 am Sitz der Architektenvereinigung in Buenos Aires, Argentinien, statt.

mehr

28.März 2013 | Congress

FSB 2013 und aquanale präsentieren einzigartiges Angebotsspektrum für Schwimmbadbau

Die FSB – Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen – findet ebenso vom 22. bis 25. Oktober in den Hallen der Koelnmesse statt.

mehr

25.März 2013 | Events

5. IAKS-Seminar "Kunststoff- und Kunstrasenbeläge für Sport- und Freizeitanlagen"

Die „Lichtstadt“ Jena war Austragungsort der mittlerweile fünften Auflage des IAKS-Seminars „Kunststoff- und Kunstrasenbeläge für Sport- und Freizeitanlagen“.
 

mehr

11.März 2013 | Events

IAKS Bäderseminar in Zwickau: Rückblick und Fachinformationen

Im Rahmen des IAKS Bäderseminars vom 14. bis 15. Februar in Zwickau informierten sich mehr als 50 Vertreter kommunaler und privatwirtschaftlicher Badbetreiber sowie Architekten und Ingenieure.

mehr

23.April 2012 | Events

Nachbericht zur 14. IAKS „Managementtagung Kunsteisbahnen“ in Köln

Vom 25. bis 27. April fand die 14. IAKS Managementtagung Kunsteisbahnen im neuem Eis- und Schwimmstadion „Lentpark“ in Köln statt. Über 100 Betreiber, Manager, Architekten und Ingenieure sowie Firmenvertreter besuchten die einzigartige Sportstätte mir ihrer 260 m langen Eishochbahn.

mehr

Seiten